Bilddateien sind Public Domain Mark 1.0. Münster, Archäologisches Museum der Universität, ID831. Aufnahme durch Robert Dylka.

Perinthos

150-200 n. Chr.

 

Tresor

Inventarnummer

M 532

Vorderseite

Kopf des jugendlichen Dionysos n. r., efeubekränzt.

Rückseite

ΠΕΡΙΝ-ΘΙΩΝ. Nackter bärtiger Herakles steht n. r., die r. Hand auf dem Rücken, die l. Schulter stützt auf die an einem Felsen abgesetzte und mit dem Löwenfell bedeckte Keule.

Münzstand

Stadt NDP

Datierung

150-200 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

3,51 g

Durchmesser

19,5 mm

Stempelstg.

7 Uhr

Münzstätte

Perinthos (Herakleia) Nomisma geonames NDP

Region

ThrakienNomisma NDP

Land

Türkeigeonames NDP

Literatur

E. Schönert, Die Münzprägung von Perinthos (1965) 117 Nr. 166/2 (dieses Stück); CNT Nr. 2157 (dieses Stück, 2. Hälfte 2. Jh. n. Chr.).

Webportale

https://www.corpus-nummorum.eu/coins?id=2157

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Griechen, Römische Kaiserzeit

Vorbesitzer

Theobald Bieder
Info

dnb viaf NDP

Objektnummer

ID831

Permalink

https://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/object?id=ID831

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info