Bilddateien sind Public Domain Mark 1.0. Münster, Archäologisches Museum der Universität, ID2381. Aufnahme durch Robert Dylka.

Antiochia ad Orontem

47/46 v. Chr.

 

Tresor

Inventarnummer

M 1437

Vorderseite

Kopf des Zeus n. r., lorbeerbekränzt.

Rückseite

[Α]ΝΤΙΟΧΕΩΝ Τ[ΗΣ] / ΜΗΤΡΟΠΟΛΕΩΣ / ΙΕΡΑΣ ΚΑΙ ΑΣΥΛΟΥ / ΚΑΙ ΑΥΤΟΝΟΜΟΥ // Γ. [= Jahr 3, d. h. 47/46 v. Chr.]. Zeus thront n. l., auf der vorgestreckten r. Hand hält er Nike, die ihn bekränzt, die l. Hand am Zepter, über ihm ein Blitzbündel, links im inneren Feld: Kopfschmuck der Isis, i. A. ein weiteres Blitzbündel.

Münzstand

Stadt NDP

Datierung

47/46 v. Chr.
Hellenismus http://d-nb.info/gnd/4024313-8 NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

14,56 g

Durchmesser

25,5 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Antiocheia (Antakya) Nomisma geonames NDP

Region

SyriaNomisma NDP

Land

Türkeigeonames NDP

Literatur

RPC I Nr. 4219; R. McAlee, The Coins of Roman Antioch (2007) Nr. 46-48; BMC Syria 154 Nr. 26; K. Butcher, Coinage in Roman Syria (2004) 315 Nr. 15,3.

Webportale

https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/1/4219

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Griechen, Hellenismus

Vorbesitzer

Theobald Bieder
Info

dnb viaf NDP

Objektnummer

ID2381

Permalink

https://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/object?id=ID2381

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info