Bilddateien sind Public Domain Mark 1.0. Münster, Archäologisches Museum der Universität, ID1149. Aufnahme durch Robert Dylka.

Thessaloniki

27 v. Chr. - 14 n. Chr.

 

Tresor

Inventarnummer

M 710

Vorderseite

ΚΑ[ΙΣΑΡ] ΣΕΒΑΣΤΟC. [sic!]. Kopf des Augustus n. r., lorbeerbekränzt.

Rückseite

ΘΕΣΣΑΛΟ/ΝΙΚΕΩΝ. Zweizeilige Legende in Lorbeerkranz.

Dargestellte/r

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Stadt NDP

Datierung

27 v. Chr. - 14 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

8,71 g

Durchmesser

22,8 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Thessaloniki Nomisma geonames NDP

Region

MakedonienNomisma NDP

Land

GriechenlandNomismageonames NDP

Literatur

RPC I Nr. 1561; I. Touratsoglou, Die Münzstätte von Thessaloniki in der römischen Kaiserzeit (1988) 151 Nr. 139 (V39-R125); I. Varbanov, Greek Imperial Coins III (2007) 467 Nr. 4137; SNG ANS Bd. VII Taf. 31 Nr. 829.

Webportale

https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/1/1561

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Griechen, Römische Kaiserzeit

Vorbesitzer

Theobald Bieder
Info

dnb viaf NDP

Objektnummer

ID1149

Permalink

https://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/object?id=ID1149

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info