Bilddateien sind Public Domain Mark 1.0. Münster, Archäologisches Museum der Universität, ID1130. Aufnahme durch Robert Dylka.

Philippi

ca. 41-68 n. Chr.

 

Tresor

Inventarnummer

M 691

Vorderseite

VIC - AVG. Nike auf Basis schreitet n. l., Kranz und Palmzweig haltend.

Rückseite

COHOR [PRAE] // PHIL. Drei Feldzeichen.

Münzstand

Stadt NDP

Datierung

ca. 41-68 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

4,15 g

Durchmesser

18 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Philippi Nomisma geonames NDP

Region

MakedonienNomisma NDP

Land

GriechenlandNomismageonames NDP

Literatur

RPC I Nr. 1651 (claudische oder neronische Datierung); H. Gaebler, Die antiken Münzen von Makedonia und Paionia 2, AMNG III/2 (1935) 103 Nr. 15; I. Varbanov, GIC III (2007) 437 Nr. 3772; SNG ANS Bd. VII Taf. 26 Nr. 677.

Webportale

https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/1/1651

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Griechen, Römische Kaiserzeit

Vorbesitzer

Theobald Bieder
Info

dnb viaf NDP

Objektnummer

ID1130

Permalink

https://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/object?id=ID1130

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info