Caesarea

Caesarea

220 n. Chr.

 

Archäologisches Museum, Ausstellung
AM-004 Mons Argaios

Inventarnummer

M 1386

Vorderseite

[AΥ ΚΑΙ Μ ΑΥΡ]HΛΙ – [ΑΝΤΩΝЄΙΝΟC]. Drapierte Panzerbüste des Elagabalus n. r. mit Lorbeerkranz. Gegenstempel: Kopf mit Strahlenkrone?

Rückseite

[ΜΗΤΡΟΠΟ ΚΑΙCΑ]-ΡΙΑ // ЄT Γ. [Jahr 3 = 220 n. Chr.]. Viersäuliger Tempel mit dem Berg Argaios im Inneren; im Giebel Stern und Keule.

Dargestellte/r

Elagabalus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Stadt

Datierung

220 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

11,73 g

Durchmesser

25 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Caesarea (Kayseri) Info Info

Region

KappadokienInfo

Land

TürkeiInfo

Literatur

unpublizierte Variante? Vgl. E. A. Sydenham, The Coinage of Caesarea in Cappadocia (1978) -; P. Weiß, Argaios/Erciyas Dağı – Heiliger Berg Kappadokiens, JNG 35, 1985, 34 Nr. 36var. (anderer Kaiser und andere Beizeichen im Giebel); zum Gegenstempel: Ch. Howgego, Greek Imperial Countermarks. Studies in the Provincial Coinage of the Roman Empire (1985) 106 Nr. 12a ("Helios [?] ... radiate head").

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Römische Kaiserzeit

Vorbesitzer

Theobald Bieder
Info

Objektnummer

ID51

Permalink

https://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/object?id=ID51

LIDO-XML Info