Bilddateien sind Public Domain Mark 1.0. Münster, Archäologisches Museum der Universität, ID2084. Aufnahme durch Robert Dylka.

Augustus

ca. 19-4 v. Chr.

 

Tresor

Inventarnummer

M 2018

Vorderseite

Q R[VSTIV]S FORTVNAE // ANTIAT. Die hintereinander gestaffelten Büsten der Fortunae Antiatae n. r.: im Vordergrund Fortuna Victrix, mit einem glatten Helm, dahinter Fortuna Felix mit Stephané.

Rückseite

CAESARI A[VGVST]O // EX S C. Ornamentierter Altar, darauf FOR RE.

Dargestellte/r

Gaius Iulius Caesar
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

ca. 19-4 v. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Nominal

Denar (ANT)Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

3,66 g

Durchmesser

17,9 mm

Stempelstg.

2 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames NDP

Region

ItaliaNomisma NDP

Land

ItalienNomismageonames NDP

Literatur

RIC I² (Augustus) S. 65 Nr. 322. Ex Sammlung Apostolo Zeno, Katalog Dorotheum I (1955) 1 Nr. 1 (dieses Stück).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).aug.322

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Münzmeister (MM Ant)

Quintus Rustius
Info

nomisma NDP

Veräußerer

Dorotheum Wien
Info

dnb viaf wikipedia NDP

Vorbesitzer

Apostolo Zeno
Info

dnb viaf wikipedia NDP

Objektnummer

ID2084

Permalink

http://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/object?id=ID2084

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info