Bilddateien sind Public Domain Mark 1.0. Münster, Archäologisches Museum der Universität, ID148. Aufnahme durch Robert Dylka.

Römische Republik: C. Claudius Marcellus und L. Cornelius Lentulus Crus

49 v. Chr.

 

Tresor

Inventarnummer

M 2002

Vorderseite

Triskeles mit geflügeltem Medusenhaupt in der Mitte und Ähren zwischen den Beinen.

Rückseite

LENT COS MAR. [NT und MAR in Ligatur]. Iupiter steht frontal, in der r. Hand hält er ein Blitzbündel, auf der l. einen Adler.

Datierung

49 v. Chr.
Hellenismus http://d-nb.info/gnd/4024313-8 NDP

Nominal

Denar (ANT)Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

3,30 g

Durchmesser

20,0 mm

Stempelstg.

3 Uhr

Münzstätte

Apollonia (Poian) Nomisma geonames NDP

Region

IllyrienNomisma NDP

Land

Albaniengeonames NDP

Literatur

RRC 462 Nr. 445/1b; B. Woytek, Arma et Nummi. Forschungen zur römischen Finanzgeschichte und Münzprägung der Jahre 49 bis 42 v. Chr. (2003) 105 f. (illyrische Prägestätte) und 555 (Datierung ca. April bis Mai/Juni 49 v. Chr.). Ex Slg. Apostolo Zeno, Katalog Dorotheum II (1956) 31 Nr. 2806.

Webportale

http://numismatics.org/crro/id/rrc-445.1b

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Römische Republik

Münzmeister (MM Ant)

Lucius Cornelius Lentulus
Info

nomisma NDP

Veräußerer

Dorotheum Wien
Info

dnb viaf wikipedia NDP

Vorbesitzer

Apostolo Zeno
Info

dnb viaf info wikipedia NDP

Objektnummer

ID148

Permalink

http://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/object?id=ID148

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info