Image files are licensed Public Domain Mark 1.0. Münster, Archäologisches Museum der Universität, ID718. Photographs by Robert Dylka.

Sala
Inventory no: M 1229

Class/status: City
Date: 117-138 n. Chr.
Country: Turkey
Mint: (Phrygien)

Obverse: CΑΛΗ-ΝΩΝ. [oben r. beginnend]. Gewandbüste der Athena n. r. mit Ägis und korinthischem Helm.
Reverse: ΕΠΙ Γ [ΟΥΑΛ] ΑΝΔ-[ΡΩ]ΝΕΙΚΟΥ. Kybele sitzt n. l. auf einem Hocker, in der vorgestreckten r. Hand eine Schale, den l. Arm auf eine Handtrommel (Tympanon) gestützt; zu ihren Füßen ein Löwe.

Münster, Archäologisches Museum der Universität
Accession Zugangsart Kauf

Bronze, 4,63 g, 20,0 mm, 6 h

previous Owner:
Theobald Bieder
Magistrate (Ant):
Gaius Valerius Androneikos

Publications: RPC III Nr. 2443 (Zeit des Hadrian) sowie V. Heuchert, RPC IV (online) Temp. No. 1418 (Zeit des Hadrian oder Antoninus Pius). Sala, conventus Sardeis, liegt im lydisch-phrygischen Grenzgebiet; die Landschaftszuordnung in den Katalogen erfolgt zumeist nach Lydien.

Web Portals:
http://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/3/2443/
http://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/4/1418/

Die Münzstätte Sala ist nicht eindeutig lokalisiert. Der Ort liegt im lydisch-phrygischen Grenzgebiet; in den älteren Publikationen wird sie in der Regel der Landschaft Lydien zugeordnet.

Photographer Obverse: Robert Dylka
Photographer Reverse: Robert Dylka

Recommended Quotation: Münster, Archäologisches Museum der Universität, M 1229

Latest Revision: 04.04.2022