Diocletianus

Diocletianus

295-297 n. Chr.

 

Archäologisches Museum, Ausstellung
AM-002 Römer

Inventarnummer

M 2606

Vorderseite

DIOCLETI-ANVS AVG. Nackte Büste des Diocletianus n. r., lorbeerbekränzt.

Rückseite

VICTORI - A SARMAT // B. Die vier Kaiser (Diocletian, Maximian, Constantius I und Galerius Maximianus) in Militärtracht stehen vor einer stilisierten Stadtanlage mit sechs Türmen und opfern gemeinsam über einen mittig zwischen ihnen stehenden Dreifuß.

Dargestellte/r

Diocletianus
dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Diocletianus
dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

295-297 n. Chr.
Römische Spätantike

Nominal

Argenteus Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

2,62 g

Durchmesser

19,0 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Rom Info Info

Region

ItaliaInfo

Land

ItalienInfoInfo

Literatur

RIC VI Rom Nr. 37a. Ex Sammlung Apostolo Zeno, Katalog Dorotheum I (1955) 135 Nr. 2141 (dieses Stück).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.6.rom.37a

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Spätantike

Veräußerer

Dorotheum Wien
Info

dnb viaf wikipedia

Vorbesitzer

Apostolo Zeno
Info

dnb viaf wikipedia

Objektnummer

ID964

Permalink

https://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/object?id=ID964

LIDO-XML Info