Tripolis (Lydien)

Tripolis (Lydien)

ca. 100-200 n. Chr.

 

Tresor

Inventarnummer

M 1241

Vorderseite

Gewandbüste der Athena n. l. mit korinthischem Helm und Ägis.

Rückseite

ΤΡΙΠΟΛ-ΕΙΤΩ[Ν]. [oben r. beginnend]. Zeus im langen Gewand steht n. l., auf der vorgestreckten r. Hand ein Adler.

Münzstand

Stadt

Datierung

ca. 100-200 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

4,33 g

Durchmesser

20 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Tripolis ad Maeandrum Info Info

Region

LydienInfo

Land

TürkeiInfo

Literatur

BMC Lydia 365 Nr. 10-11 (Zeit der Antoninen); SNG München Nr. 789-791 (2./3. Jh. n. Chr.).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Römische Kaiserzeit

Vorbesitzer

Theobald Bieder
Info

Objektnummer

ID870

Permalink

https://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/object?id=ID870

LIDO-XML Info