Victorinus

Victorinus

270 n. Chr.

 

Temporäre Austellungen
TAU-002 Gallisches Sonderreich

Inventarnummer

M 5640

Vorderseite

IMP C VICTORINVS P F AVG. Drapierte Panzerbüste des Victorinus n. r. mit Strahlenkrone.

Rückseite

SALV-S AVG. Salus steht n. l. gewandt, hält in der ausgestreckten rechten Hand eine Opferschale (patera) über einem Altar, mit der sie eine Schlange füttert, die sich emporwindet. Mit ihrem linken Arm stützt sie sich auf einem Zepter ab.

Dargestellte/r

Victorinus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Victorinus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

270 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

Doppeldenar Info

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

2,72 g

Durchmesser

18,6 mm

Stempelstg.

11 Uhr

Münzstätte

Köln Info Info

Region

Germania

Land

DeutschlandInfo

Literatur

RIC V 2 Victorinus Nr. 71; D. R. Sear, Roman Coins and their Values, The 3rd Century Crisis and Recovery AD 235–285, Bd. 3 (2005) 385 Nr. 11181; G. Elmer, Die Münzprägung der Gallischen Kaiser in Köln, Trier und Mailand, BJb 146, 1941, 69 Nr. 697 (8. Emission, Anfang 270 n. Chr.); P. R. Franke – I. Paar, Die antiken Münzen der Sammlung Heynen (1976) 143 Taf. 59,11 Nr. 1430 (Anfang 270 n. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.5.vict.71

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Vorbesitzer

Hans-Joachim Pfeiffer 1987 - 2016

Objektnummer

ID617

Permalink

https://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/object?id=ID617

LIDO-XML Info