Diva Faustina

Diva Faustina

138-161 n. Chr.

 

Temporäre Austellungen
TAU-001 Tempel, Tore und Altäre

Inventarnummer

M 2843

Vorderseite

DIVA AVG - FAVSTINA. Gewandbüste der Diva Faustina n. r.

Rückseite

PIETAS - AVG. Frontansicht eines sechssäuligen Tempels mit dreistufigem Podium; auf dem Dach Viktorien als Seitenakrotere, als Mittelakroter eine Quadriga.

Dargestellte/r

Faustina (maior)
dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Antoninus Pius
dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

138-161 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

Denar (ANT) Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

3,12 g

Durchmesser

17,9 mm

Stempelstg.

7 Uhr

Münzstätte

Rom Info Info

Region

ItaliaInfo

Land

ItalienInfoInfo

Literatur

BMCRE IV 47 Nr. 319 Taf. 8, 2; RIC III 74 Nr. 396; P. L. Strack, Untersuchungen zur römischen Reichsprägung des zweiten Jahrhunderts III. Die Reichsprägung zur Zeit des Antoninus Pius (1937) III 216 Nr. 432; P. N. Schulten, Die Typologie der römischen Konsekrationsprägungen (1979) 88 Nr. 150.

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.3.ant.396

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Objektnummer

ID55

Permalink

https://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/object?id=ID55

LIDO-XML Info