Victorinus

Victorinus

269-270 n. Chr.

 

Temporäre Austellungen
TAU-002 Gallisches Sonderreich

Inventarnummer

M 5717

Vorderseite

IMP C VICTORI[NV]S [P] F AVG. Drapierte Panzerbüste des Victorinus n. r. mit Strahlenkrone, auf der l. Schulter Paludamentum.

Rückseite

PA-X AVG V/*. Pax steht n. l., hält in der erhobenen r. Hand einen Zweig, in der gesenkten l. Hand ein langes Zepter.

Dargestellte/r

Victorinus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Victorinus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

269-270 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

Doppeldenar Info

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

3,73 g

Durchmesser

19,3 mm

Stempelstg.

1 Uhr

Münzstätte

Köln Info Info

Region

Germania

Land

DeutschlandInfo

Literatur

RIC V 2 Victorinus Nr. 118; R. Weiller, Antoniniani of Victorinus (268/9-271) from a Treasure Found at Wiesbaden, Numismatic Chronicle, 1967, 51, Nr. vi (7. Emission, Anfang bis Ende 269 n. Chr.); G. Elmer, Die Münzprägung der Gallischen Kaiser in Köln, Trier und Mailand, BJb 146, 1941, 68 Nr. 682 (6. Emission, etwa Ende 269 n. Chr.); R. Bland - A. Burnett (Hrsg.), The Normanby Hoard and other Roman Coin Hoards (1988) 194 Nr. 1406; H.-J. Schulzki, Die Antoninianprägung der gallischen Kaiser von Postumus bis Tetricus (AGK) (1996) 81 Nr. 14b (269-270 n. Chr.); D. R. Sear, Roman Coins and their Values, The 3rd Century Crisis and Recovery AD 235–285, Bd. 3 (2005) 384 Nr. 11157.

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.5.vict.118

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Vorbesitzer

Hans-Joachim Pfeiffer 1984 - 2016

Objektnummer

ID487

Permalink

https://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/object?id=ID487

LIDO-XML Info