Dyrrhachion

Dyrrhachion

ca. 229-100 v. Chr.

 

Tresor

Inventarnummer

M 5398

Vorderseite

ΞΕΝΩ[Ν]. Kuh n. r. säugt ihr Kalb, dem sie ihren Kopf zuwendet; i. A. ein Hund n. r.; [i. F. oben ein fliegender Adler n. r.].

Rückseite

ΔΥΡ - [ΦΙΛΟ]-ΔΑ-ΜΟΥ. Zweigeteilte Tafel mit floral-ornamentalem Motiv.

Münzstand

Stadt

Datierung

ca. 229-100 v. Chr.
Hellenismus

Nominal

Drachme Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

3,27 g

Durchmesser

18,4 mm

Stempelstg.

9 Uhr

Münzstätte

Dyrrhachion Info Info

Region

IllyrienInfo

Land

AlbanienInfo

Literatur

BMC Thessaly etc. 74 Nr. 131-132; A. Maier, Die Silberprägung von Apollonia und Dyrrhachion, Numismatische Zeitschrift 41, 1908, 27 Nr. 388; H. Ceka, Questions de numismatique illyrienne (1972) 196 Nr. 362; SNG Cop. XI Nr. 495.

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Hellenismus

Magistrat (Ant)

Xenon
Info


Philodamos
Info

Vorbesitzer

Christian-Ewald von Kleist

Objektnummer

ID367

Permalink

https://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/object?id=ID367

LIDO-XML Info