Traianus

Traianus

103-111 n. Chr.

 

Temporäre Austellungen
TAU-001 Tempel, Tore und Altäre

Inventarnummer

M 2106

Vorderseite

IMP CAES NERVAE TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS [V P P]. Büste des Traianus n. r. mit Lorbeerkranz und Mantelbausch über der l. Schulter.

Rückseite

[S P Q R O]PTIM[O] [P]RINCIPI // S C. Tempel mit achtsäuliger Front; darin eine (sitzende) Kultstatue auf Basis, im Giebel eine sitzende Gestalt flankiert von zwei Gelagerten; auf dem Dach in der Mitte eine stehende Gestalt mit Speer/Zepter. Zwei Portiken rahmen den Bau.

Dargestellte/r

Traianus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Traianus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

103-111 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

As Info

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

11,81 g

Durchmesser

27,0 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Rom Info Info

Region

ItaliaInfo

Land

ItalienInfoInfo

Literatur

RIC II 285 Nr. 577; Ph. V. Hill, Some Architectural Types of Trajan, NC 1965, 158 Nr. 4 Taf. 15, 4 (Rs.); Ph. V. Hill, Buildings and Monuments of Rome on the Coins of the Second Century, AD 96-192 (Part 1), Numismatic Chronicle 1984, Taf. 11, 9; B. Woytek, Die Reichsprägung des Kaisers Traianus (98-117), MIR 14 (2010) 347 Nr. 307 (ca. 2. H. 107-108 n. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.2.tr.577_as

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Provenienz

ex Slg. Apostolo Zeno, Katalog Dorotheum Wien I (1955) Nr. 665.

Veräußerer

Dorotheum Wien
Info

dnb viaf wikipedia

Vorbesitzer

Apostolo Zeno
Info

dnb viaf wikipedia

Objektnummer

ID18

Permalink

https://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/object?id=ID18

LIDO-XML Info