Victorinus
Inventory no: M 5775

Class/status: Ancient Ruler's issue
Denomination: Doppeldenar
Date: 268-270 n. Chr.
Mint: Trier

Obverse: IMP C PI VICTORINVS AVG. Panzerbüste des Victorinus mit Strahlenkrone n. r., auf der l. Schulter Zipfel des Paludamentum.
Reverse: AEQVITAS A[VG]. Aequitas steht n. l., hält in der vorgestreckten r. Hand eine Waage und im l. Arm ein Füllhorn.

Münster, Archäologisches Museum der Universität
Accession Zugangsart Schenkung

Bronze, Doppeldenar, 2,56 g, 19,1 mm, 7 h

Vorbesitzer:
Hans-Joachim Pfeiffer
Dargestellte/r:
Victorinus
Münzherr:
Victorinus

Publications: RIC V 2 Victorinus Nr. 41 (269-270 n. Chr.); G. Elmer, Die Münzprägung der Gallischen Kaiser in Köln, Trier und Mailand, BJb 146, 1941, 70 Nr. 702 (2. Emission, spätere Phase, Ende 268 bis Anfang 269 n. Chr.).

Web Portals:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.5.vict.41

Photographer Obverse: Robert Dylka
Photographer Reverse: Robert Dylka

Recommended Quotation: Münster, Archäologisches Museum der Universität, M 5775

Latest Revision: 16.04.2019