Victorinus

Victorinus

269-270 n. Chr.

 

Temporäre Austellungen
TAU-002 Gallisches Sonderreich

Inventarnummer

M 5618

Vorderseite

[IMP C VICTORI]NVS P F AVG. Drapierte Panzerbüste des Victorinus n. r. mit Strahlenkrone.

Rückseite

VIRT-VS AVG. Mars mit Helm und Chlamys steht unbekleidet n. r., mit der r. Hand auf einen Speer gestützt, die l. hält einen auf dem Boden stehenden Schild.

Dargestellte/r

Victorinus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Victorinus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

269-270 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

Doppeldenar Nomisma GND

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

2,31 g

Durchmesser

17,4 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Köln Nomisma geonames

Region

Germania

Land

Deutschlandgeonames

Literatur

RIC V 2 Victorinus Nr. 78 (269-271 n. Chr.); G. Elmer, Die Münzprägung der Gallischen Kaiser in Köln, Trier und Mailand, BJb 146, 1941, 69 Nr. 699 (8. Emission, Anfang 270 n. Chr.); E. Besly – R. Bland, The Cunetio Treasure. Roman Coinage of the Third Century AD (1983) 149 Nr. 2553, 2555; R. Bland – A. Burnett (Hrsg.), The Normanby Hoard and other Roman Coin Hoards (1988) 194 Nr. 1422 (5. Emission); D. R. Sear, Roman Coins and their Values, The 3rd Century Crisis and Recovery AD 235–285, Bd. 3 (2005) 385 Nr. 11185; H.-J. Schulzki, Die Antoninianprägung der gallischen Kaiser von Postumus bis Tetricus (AGK) (1996) 84 Nr. 23 (270/271 n. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.5.vict.78

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Vorbesitzer

Hans-Joachim Pfeiffer 1997 - 2016

Objektnummer

ID584

Permalink

http://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/object?id=ID584

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info